BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bewertungskriterien Englisch

Bewertungskriterien im Fach Englisch an der Robert-Reinick-Grundschule 2019/2020

 

mündl. Mitarbeit

Vokabel-/Kurztests

Klassenarbeiten

Jahrgang 3

 

 

Gewichtung: 80% der Zeugnisnote

Anzahl: 2-3 pro Halbjahr

 

Gewichtung: 20% der Zeugnisnote

Anzahl: keine

 

Gewichtung: N/A

Jahrgang 4

 

 

Gewichtung: 70% der Zeugnisnote

Anzahl: 4-5 pro Halbjahr

 

Gewichtung: 30% der Zeugnisnote

Anzahl: keine

 

Gewichtung: N/A

Jahrgang 5/6

 

 

Gewichtung: 60% der Zeugnisnote

Anzahl: 3-4 pro Halbjahr

 

Gewichtung: 30% der mündl. Mitarbeit

Anzahl: 2 pro Halbjahr

 

Gewichtung: 40% der Zeugnisnote


 


 


 

Erläuterungen:

Jahrgang 3: Im Anfangsunterricht Englisch liegt der Fokus verstärkt auf der Motivierung der SuS, Englisch zu sprechen und sich gerne mit der Sprache zu beschäftigen. Durch spielerische Methoden soll ein natürlicher Umgang mit der Sprache gefördert werden. Die schriftlichen Leistungen stehen daher stark im Hintergrund. Die Anzahl der Wörter bei Vokabeltests sollte sich dementsprechend auf ca. 5-10 Wörter beschränken.

Jahrgang 4: Ähnlich wie in Jahrgang 4 steht immer noch die mündliche Mitarbeit im Vordergrund. Die Anzahl der Tests kann erhöht werden, ebenso der Umfang (15-20 Wörter pro Vokabeltest). Daher fließen diese Tests später auch stärker in die Bewertung mit ein.

Jahrgang 5/6: In den Jahrgängen 5 und 6 werden in jedem Halbjahr zwei Klassenarbeiten geschrieben. Diese bilden die schriftliche Note, die 40% der Gesamtnote ausmacht. Die mündliche Mitarbeit bildet mit 60% weiterhin den größeren Teil der Gesamtnote. Wichtig ist, dass die Tests als Teil der mündlichen Mitarbeit gelten.


 

D. Lindemann